Hirnzellen lieben Blinde Kuh

Brainsmarte, also hirngerechte Kommunikation führt zu einem besseren Miteinander, ist die Autorin überzeugt. Denn wenn Eltern wichtige Informationen beherzigen, etwa dass das Gehirn das Wort "nicht" übersieht, können Hirnzellen lieben Blinde Kuh sie viel besser mit ihren Kindern kommunizieren und sie auf dem Weg zu starken Persönlichkeiten begleiten. Zur Fundierung erklärt Prehn auf leicht verständliche und anschauliche Weise die Arbeit des Gehirns und gibt handfeste, praktisch umzusetzende Handlungsempfehlungen. Im Anhang finden sich einige Übungen, um das Gelesene zu vertiefen und umzusetzen. - Ein angenehm gestaltetes und gut lesbares Sachbuch, das leicht verständlich Grundwissen der Hirnforschung und Grundlagen gelingender Kommunikation vermittelt. Dies ist nicht nur im Umgang mit Kindern und Jugendlichen, sondern im menschlichen Miteinander insgesamt hilfreich. Gerne empfohlen ab mittleren Beständen.

Dorothee Rensen

Dorothee Rensen

rezensiert für den Borromäusverein.

Hirnzellen lieben Blinde Kuh

Hirnzellen lieben Blinde Kuh

Anette Prehn
Beltz (2017)

244 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 590392
ISBN 978-3-407-86485-7
9783407864857
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: