Ach du dickes Ei!

Ursprünglich sollten die Hühner nur Hund-Ersatz für zwei nach mehr tierischen Mitbewohnern quengelnden Kindern sein, doch dann erobern Henni, Layla, Goldi und Momo alle Herzen im Sturm und begründen so eine wachsende Hühnerschar Ach du dickes Ei! bei Familie Sewerin. Unterhaltsam beschreibt die Autorin Höhen und Tiefen, die sie rund um die Hühnerhaltung durchleben; vom Ankommen und Zähmen, dem ersten "selbstgelegten" Ei, der Aufzucht eigener Küken, von Freude und Glück, ihr Wachsen und Gedeihen mitzuerleben - aber auch von aggressiven Übergriffen untereinander sowie von Hahn Momo auf die Kinder, dem Verlust der geliebten Isabella, weil ihr weißes Federkleid leuchtendes Ziel für Bussard oder Hühnerhabicht war, und von Henni, die sich, als Hochleistungshuhn genetisch so programmiert, auch in der ländlichen Idylle bis zur Erschöpfung totlegen musste u.v.m. Vielfältige hilfreiche Überlegungen und Anregungen vermittelt die Autorin quasi nebenbei, indem sie sie ihren 11 und 4 Jahre alten Kindern verständlich erklärt und gleichzeitig beschreibt, wieviel Begeisterung und Einfühlungsvermögen die Kinder bei der Sorge um die Hühner an den Tag legen. Breit einsetzbare lesenswerte Anregung für zukünftige Hühnerhalter und alle, die Hühner als (zumeist) überaus liebenswerte Individuen mit erstaunlichen Fähigkeiten kennenlernen möchten und nicht nur als qualgezüchtete Brust oder Keule bzw. Eierlegemaschine aus der Wegwerftier-Agrarindustrie.

Elisabeth Bachthaler

Elisabeth Bachthaler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ach du dickes Ei!

Ach du dickes Ei!

Katrin Sewerin
Knaur (2019)

223 Seiten : Illustrationen
kt.

MedienNr.: 929925
ISBN 978-3-426-21461-9
9783426214619
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: