Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs

Kommissarin Isabelle Bonnet ist nach einem verheerenden Anschlag im Dienst bei einer Spezialeinheit, bei dem sie schwer verletzt wird, auf eigenen Wunsch von Paris in die Provence versetzt worden. Im malerischen Dörfchen Fragolin Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs im Hinterland der Côte d'Azur ist sie jetzt eine Art Sonderermittlerin mit diffusem Aufgabenbereich und untersteht direkt dem Innenministerium. Dieser besondere Schutz und die weitgehenden Kompetenzen machen ihr nicht überall Freunde unter den überwiegend männlichen Kollegen. Mit Enzo Bastian, dem Polizeichef von Toulon, ist sie mehr als einmal aneinandergeraten. Als Enzo sich umbringt, wird Isabelle damit beauftragt, diesen für alle überraschenden Selbstmord näher zu untersuchen. Das gibt Grund für weitere Auseinandersetzungen, glauben doch die Kollegen, Isabelle pfusche ihnen ins Handwerk.- Amüsant, leicht und unterhaltsam erzählte Kriminalgeschichte mit viel lokalem Flair. Leichte Unterhaltung für den Sommerurlaub.

Ulrike Braeckevelt

Ulrike Braeckevelt

rezensiert für den Borromäusverein.

Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs

Madame le Commissaire und der Tod des Polizeichefs

Pierre Martin
Knaur (2016)

Knaur-Taschenbuch ; 51872
361 S.
kt.

MedienNr.: 586000
ISBN 978-3-426-51872-4
9783426518724
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: