Weniger tut Kindern gut

In einer Gesellschaft zu leben, in der es Kindern und Jugendlichen an nichts fehlt, klingt nach absoluter Zufriedenheit. Aber ist es wirklich nötig, von allem eine Dreifachausführung zu haben oder sich technischen Neuerungen sofort Weniger tut Kindern gut zu fügen? Dieser Frage geht Bianca Schäb in ihrem Ratgeber auf den Grund. Die Schriftstellerin und Mutter stellt sich auf teilweise selbstironische Weise die Frage, in welchen Bereichen des Alltags oder der Erziehung man etwas "ausmisten" kann. Darin nimmt sie Themen wie zum Beispiel die Säuglingsausstattung, Perfektionismus in der Kindererziehung oder das Wettkampfdenken der Mütter unter die Lupe. Themenbezogene Expertenmeinungen aus Psychologie und Pädagogik fließen bei den Ratschlägen zur materiellen und emotionalen Reduktion mit ein. Dieses Buch macht Eltern Mut, auch einmal gegen den Strom zu schwimmen, rein intuitiv zu handeln und durch Verzicht und Minimalismus in vielen Dingen eine Bereicherung zu erfahren. Der authentische und impulsreiche Ratgeber ist in jedem Fall zu empfehlen.

Thomas Greil

Thomas Greil

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Weniger tut Kindern gut

Weniger tut Kindern gut

Bianca Schäb
Trias (2020)

187 Seiten : Illustrationen (farbig)
kt.

MedienNr.: 600957
ISBN 978-3-432-11070-7
9783432110707
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä, Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: