Windhauch Feueratem

Ansteckend - da denkt man an Schnupfen oder an einen Magen-Darm-Virus, vielleicht auch an ein fröhliches Lachen. Aber an Glauben? Doch genau darauf käme es an, schreibt Andrea Schwarz in ihrem Buch über Pfingsten und den Heiligen Windhauch Feueratem Geist. Sie stimmt jedoch kein Klagelied an über eine müde gewordene Kirche, deren Glauben nicht mehr ansteckend wirkt. Viel lieber zeigt sie, wo und wie die Ansteckungskraft des Heiligen Geistes zu entdecken ist. Wer ihre Bücher kennt, weiß, dass sie dazu kein theologisches Grundsatzreferat hält, sondern aus dem Leben gegriffene Geschichten erzählt über Freiheit und Entscheidung, über Berufung und Begeisterung, über den Winter, in dem sich die Kirche vielleicht gerade befindet, und die ersten zarten Triebe, die auf ein Ende dieses Winters hindeuten. Als Beispiel nennt sie die Mitarbeit von Laien, die Gottesdienste leiten und Beerdigungen, oder Gemeinden, die leben, obwohl kein Priester mehr vor Ort wohnt. Den Heiligen Geist beschreibt sie als guten Freund, "der uns nahe ist, der uns den Rücken freihält, dem wir uns zumuten dürfen. Der Freund, der uns zärtlich tröstet, wenn wir traurig sind, und der uns kraftvoll in den Wind stellt, wenn wir aufgerüttelt werden müssen." Weil Jesus seine Jünger ausdrücklich als Freunde bezeichnet habe, arbeiten Christen nicht für Gott, betont Schwarz, vielmehr biete er ihnen seine Freundschaft an. Dabei handele es sich nicht um eine Schönwetterfreundschaft, sondern um eine Begleitung durch die Höhen und Tiefen des Lebens. Andrea Schwarz verpackt ihre Erfahrungen mit dem Heiligen Geist in kurze, verständliche Texte, oft in erzählender Form, manchmal auch lyrisch, die den Blickwinkel auf die Welt, die Kirche und das eigene Tun verändern. Sie sind ansteckend, weil sie zum Über- und Weiterdenken anregen, auch zum Träumen und Pläneschmieden. Und sie machen Mut, mehr (Gott-) Vertrauen zu wagen. (Religiöses Buch des Monats Juni)

Christoph Holzapfel

Christoph Holzapfel

rezensiert für den Borromäusverein.

Windhauch Feueratem

Windhauch Feueratem

Andrea Schwarz
Herder (2014)

141 S.
fest geb.

MedienNr.: 577504
ISBN 978-3-451-32734-6
9783451327346
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.