Großes Werkbuch Krippenspiele

Der Herausgeber gibt gleich zu Beginn die Zielrichtung des Buches vor: Kinder bitte nicht mit geistig Minderwertigem, mit Kitsch und Banalem füttern, sondern ihnen durch geistige, emotionale und ästhetische Nahrung die Möglichkeit Großes Werkbuch Krippenspiele geben, die frohe Botschaft des Christentums zu verstehen und erleben zu können. Er ordnet die biblischen Erzählungen von Hirten, Stern, Engeln, Herbergssuche und den weiteren Personen der Weihnachtsgeschichte, die in den Krippenspielen enthalten sind, in den großen historischen und biblischen Zusammenhang ein - vor allem auch in Bezug zu den alttestamentlichen Erzählungen. Dabei hat er einen wahren Schatz zusammengetragen, der die biblische Botschaft von der Menschwerdung Jesu ernst nimmt, ebenso wie die Kinder und Jugendlichen, die bei den Krippenspielen mitwirken oder für die gespielt wird. Dabei geht es nicht nur um liturgische Krippenspiele, die im Weihnachtsgottesdienst ihren Platz haben. Vielmehr finden sich in diesem Buch zahlreiche Impulse, die für die Adventszeit hervorragend geeignet sind, weil sie die Heranwachsenden zur Weihnachtsbotschaft hinführen. Außerdem werden Ideen zu Improvisationstheater, Schattenspiele, Stabpuppenspiel, Lyrik, biblischen Anspielen und Stationen für eine Waldweihnacht vorgestellt. Das Werkbuch ist für alle, die mit Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen in der Gemeindearbeit arbeiten, ebenso wie für Religionslehrkräfte und Erzieherinnen und Erzieher in Kindergärten und Schulen sehr zu empfehlen und darum auch schon kleineren Beständen gerne empfohlen.

Heike Helmchen-Menke

Heike Helmchen-Menke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Großes Werkbuch Krippenspiele

Großes Werkbuch Krippenspiele

Erich Schredl (Hg.)
Herder (2015)

Große Werkbücher
221 S. : Ill., Notenbeisp.
fest geb.

MedienNr.: 582613
ISBN 978-3-451-34273-8
9783451342738
ca. 22,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Mu, Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.