Ein ungeheurer Stoff für einen Schriftsteller

Im dritten Band der Reihe "Bibel & Literatur" (zul. Gellner: Die Bibel ins heute schreiben, BP/mp 20/487) unternimmt es Karl-Josef Kuschel, Fachmann für interreligiösen Dialog, die Wechselwirkung von Bibel und Literatur Ein ungeheurer Stoff für einen Schriftsteller an elf ausgewählten Beispielen aus dem 20. Jh. aufzuzeigen. Starke Persönlichkeiten der Bibel wie Judith, Hiob, Paulus, Joseph und immer wieder Jesus inspirieren Schriftsteller. Diese Bibelfiguren erfahren dann in einer neuen Betrachtungsweise eine oftmals überraschende Deutung, wie sie Karl-Josef Kuschel besonders an Judas und Maria Magdalena aufzeigen kann. Natürlich gehört hierher auch die Auferstehung Christi und der Brudermord an Abel. Der Verfasser stellt neben den kurzen Bibeltext verschiedene Deutungsansätze von Schriftstellern, die mit zentralen Textstellen zu Wort kommen. So vermittelt er die Faszination des Bibeltextes in seiner Spiegelung durch Literatur. Dabei werden Texte von Tolstoi über Amos Oz bis Patrick Roth untersucht. Auch der heute fast vergessene Jesus-Roman von Max Brod findet so seine gebührende Beachtung. Mutig werden andere Lösungen als in der Bibel gesucht und gefunden, etwa von Elie Wiesel für Hiob oder von Walter Jens für Judas. Interessant ist auch, aus welchen Motiven heraus Schriftsteller zur Bibel und ihren Geschichten greifen. Lebendig ist Kuschels Darstellung nicht zuletzt deshalb, weil er zwei der Autoren aus persönlicher Begegnung kennt, nämlich Stefan Heym und Luise Rinser. Für Literatur-Interessierte und natürlich für Bibelkenner ist dieses Buch eine Fundgrube.

Bernhard Grabmeyer

Bernhard Grabmeyer

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ein ungeheurer Stoff für einen Schriftsteller

Ein ungeheurer Stoff für einen Schriftsteller

Karl-Josef Kuschel
kbw bibelwerk (2020)

Bibel & Literatur ; Band 3
304 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 602863
ISBN 978-3-460-08633-3
9783460086333
ca. 26,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Li, Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: