Himmel und Erde

Durch einen Brief von Toni, ihrer Freundin aus Kindheitstagen, erfährt Birte, dass Lommerich für den Kohleabbau abgerissen werden soll. Diese Nachricht erschüttert sie sehr und sie beschließt, dieses Dorf nochmals zu besuchen. Himmel und Erde Alle Erinnerungen kommen zurück und obwohl sie seit Jahrzehnten nicht mehr dort war, wird alles wieder lebendig. Damit hat Birte nicht gerechnet, da sie inzwischen in ein anderes Leben eingekehrt war, aber sie fühlt sich tief in das Geschehen mit einbezogen. Die Ereignisse aus ihrer Kindheit kehren detailliert wieder. - Maria Linke erzählt sehr authentisch die Ereignisse ihrer Kindheit in den 1950/60er Jahren. Sie stammt aus einem niederrheinischem Dorf, das ihr Leben nachhaltig prägte und sie ist überwältigt von der Trauer über den Verlust ihres Kindheitsparadieses. Allen Büchereien sehr zu empfehlen.

Elfriede Bergold

Elfriede Bergold

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Himmel und Erde

Himmel und Erde

Maria Linke
Piper (2019)

349 Seiten
kt.

MedienNr.: 927628
ISBN 978-3-492-06152-0
9783492061520
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.