Denunziation

Was das Interesse an diesem Band sieben kleiner Erzählungen weckt, ist seine Herkunft. Erstmals ist eine Dissendenten-Stimme aus Nordkorea zu hören. Keine, die literarisch mit der Tradition und Höhe der Samisdat-Literatur aus dem Denunziation ehemalig sowjetischen Machtbereich mithält, keine, die dem Leser wirklich Neues über das Land hinter dem letzten eisernen Vorhang dieser Welt erzählt, aber eine, die in ihrer unverrückbaren und bis zur Stereotypie reichenden antikommunistischen Haltung Aufmerksamkeit und Achtung verdient. Dramaturgisch geschickt lässt der aus erklärbaren Gründen ungenannt bleibende, in Nordkorea lebende Autor seine Leser in das Leben einfacher Leute, kleiner Funktionäre und eines Journalisten blicken. Und immer ist es der immense, allgegenwärtige Druck aus Propaganda, Ideologie und staatlicher Repression, der noch die menschlichste Regung und das kärgliche Bemühen um ein selbstbestimmtes Leben scheitern lässt. Dass der Autor dabei zu für uns als Klischee, ja Karikatur empfundene und einem allzu pathetischem Freiheitsdrang greift, schränkt die Lektüre ein. Denn in der holzschnittartigen Darstellung verfällt er in eine Schwarz-Weiß-Malerei, die die Weltsicht seines Gegners geradezu spiegelt. Das geht hin bis zum Feindbild, eines aus Europa importierten Systems (Marx wie Kim sind für das schreckhafte Kind "Gespenster" und haben "kaum Menschliches"). Gerade für deutsche Leser, deren Geschichte durch die Teilung in verfeindete Systeme bestimmt ist, bietet das Buch Ansätze zur weiteren Auseinandersetzung mit dem Totalitarismus und Möglichkeiten, seiner literarischen Beschreibung. Angesichts des eher beschränkten literarischen Werts und der Einsatzmöglichkeit ist das Buch den großen Beständen vorbehalten. (Übers.: Ki-Hyang Lee)

Helmut Krebs

Helmut Krebs

rezensiert für den Borromäusverein.

Denunziation

Denunziation

Bandi
Piper (2019)

Piper Taschenbuch ; 31392
220 S.
kt.

MedienNr.: 596744
ISBN 978-3-492-31392-6
9783492313926
ca. 11,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: