Und was kommt danach?

Hildegard Wörz-Strauß ist ausgebildete Klinikseelsorgerin und begleitet seit 2002 Eltern, die eine Fehl- oder Totgeburt oder den Verlust des Kindes nach der Geburt erlitten haben wie sie selbst. Das Buch beschreibt einfühlsam diese Und was kommt danach? Extremerfahrung. Eindrückliche und authentische Beispiele zeugen davon, wie der Weg durch die Trauer gemeistert werden kann. Alle im Beziehungsgefüge verflochtenen Menschen sind angesprochen, die Eltern, vorhandene und nachgeborene Geschwisterkinder, Großeltern und aus dem Umfeld nahestehende Personen. Den Betroffenen werden Wege aufgezeigt, wie für das tote Kind ein eigener Platz und Würdigung im weitergehenden Leben geschaffen und innerer Frieden durch Erinnern und Gedenken gefunden wird. Die Autorin vermittelt Übungen und Vorschläge zur Selbststärkung, Selbsttröstung, Formulierung von Trauergedanken, schöne Fotos, Informations- und Beratungsmöglichkeiten, Literaturangaben und Register. Aus eigener Erfahrung schöpfend kreierte sie ein wertvolles und umfassendes Buch in einfühlsamer Sprache, das auch für Nichtbetroffene einen Gewinn darstellt. Alle Trauernden werden ermutigt, mit Zuversicht die eigenen Antworten und Wege zu finden. Auch für kleine Bestände zu empfehlen!

Gudrun Schüler

Gudrun Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Und was kommt danach?

Und was kommt danach?

Hildegard Wörz-Strauß
Reinhardt (2018)

272 S. : Ill. (farb.)
kt.

MedienNr.: 916520
ISBN 978-3-497-02810-8
9783497028108
ca. 24,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.