Wir neuen Deutschen

Was macht einen Menschen zum Deutschen? Sind es die deutschen Eltern oder etwa der deutsche Pass? Drei junge Frauen, zwei davon in Deutschland geboren, und alle Redakteurinnen bei der ZEIT, erlauben uns einen Einblick in ihr Leben Wir neuen Deutschen zwischen zwei Kulturen. Alle machen die Erfahrung, in Deutschland nicht richtig deutsch zu sein. In der Heimat ihrer Eltern spüren sie zwar die Wärme und Vertrautheit von Verwandten und Bekannten, doch wenn der Urlaub vorbei ist, sind sie auch gerne wieder in ihrem Deutschland. Niemand soll sie, die "neuen Deutschen", mehr nach ihrem Migrationshintergrund befragen und in eine Schublade stecken. Sie möchten nicht länger das Gefühl haben, sich beweisen zu müssen, sondern mit der gleichen Gelassenheit zu ihrem Deutschsein stehen können wie jene, deren Familien schon seit unzähligen Generationen hier zu Hause sind. Lesenswert und breit einsetzbar.

Martina Häusler

Martina Häusler

rezensiert für den Borromäusverein.

Wir neuen Deutschen

Wir neuen Deutschen

Alice Bota ; Khuê Pham ; Özlem Topçu
Rowohlt (2012)

174 S.
kt.

MedienNr.: 360193
ISBN 978-3-498-00673-0
9783498006730
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: So
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: