Eine kurze Geschichte der Zeit

Stephen Hawking (1942 - 2018) schildert in diesem Best- und Longseller seine Theorie von der Entstehung des Universums und dessen weiterer Entwicklung in einer für naturwissenschaftlich interessierte Laien verständlichen Weise. Dabei Eine kurze Geschichte der Zeit legt er seinen Ansatz für eine Einheitliche Theorie des Universums zugrunde, die Widersprüche zwischen Einsteins Allgemeiner Relativitätstheorie und der Quantenmechanik, die die Welt der subatomaren Partikel beschreibt, überwinden. Aus dieser Sicht heraus scheint ihm die Urknalltheorie überholt. Die Frage nach dem Platz und der "Funktion" Gottes in diesem "Weltmodell" ist stets präsent, allerdings bleibt offen, wie Hawking das gemeint hat. - Die Darstellung ist - von einer einzigen Ausnahme abgesehen - frei von mathematischen Formeln, geradezu spannend und verständlich, ergänzt durch einige Grafiken, Glossar und Register. Sehr empfehlenswert!

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Eine kurze Geschichte der Zeit

Eine kurze Geschichte der Zeit

Stephen Hawking
Rowohlt-Taschenbuch-Verl. (2011)

Rororo ; 62600 : rororo-Sachbuch
271 S. : Ill., graph. Darst.
kt.

MedienNr.: 593582
ISBN 978-3-499-62600-5
9783499626005
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.