Die Diplomatin

Die Diplomatin Fred war schon überall auf der Welt in deutschen Botschaften erfolgreich tätig. In Uruguay hatte sie jedoch den Hilferuf einer reichen Deutschen nicht ernstgenommen, deren Tochter schließlich tot aufgefunden wurde. Nach Istanbul versetzt, Die Diplomatin trifft Fred auf deutlich schwierigere Fälle: Seit Monaten sitzt eine deutsch-kurdische Kunstkuratorin, die geschickt Widerstand gegen die türkische Regierung geleistet hatte, in Untersuchungshaft in Istanbul. Als ihr Sohn sie dort besuchen will, wird ihm seine Teilnahme an einer kurdischen Protestaktion in Berlin zum Verhängnis, die vom BKA an die türkische Interpol gemeldet wurde, was Fred an der Diplomatie ihrer Heimat zweifeln lässt. Auch ihr neuer Liebhaber, ein deutscher Journalist, bekommt Probleme mit türkischen Behörden. Ungeachtet ihrer Stellung als Diplomatin verhilft sie allen dreien auf unkonventionelle Weise zur Flucht aus der Türkei. - Ein konventionell geschriebener Thriller, der aus der Sicht der Protagonistin in der Ich-Perspektive erzählt wird. Das Buch greift ein realistisches Bild der türkischen Zustände unter Erdogan auf, verwandelt jedoch die Diplomatin in eine toughe Kommissarin eines Action-Krimis.

Adelgundis Hovestadt

Adelgundis Hovestadt

rezensiert für den Borromäusverein.

Die Diplomatin

Die Diplomatin

Lucy Fricke
claassen (2022)

253 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 610137
ISBN 978-3-546-10005-2
9783546100052
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.