Alles gut, Kleiner!

Ein roter Krabbelkäfer sitzt auf einem wohlschmeckenden Blatt und freut sich des Lebens. Sein Freund, der blaue Käfer, sitzt unter dem Blatt in der Dunkelheit. Die Ermunterungen des Roten, einfach die Seite zu wechseln, fruchten Alles gut, Kleiner! nichts: Das Jammern über seine missliche Lage will nicht aufhören, bis der rote Käfer das Blatt fast aufgefressen hat. - Ob man optimistisch ins Leben schaut oder überall nur Gefahren wittert, ist nicht allein eine Frage der Perspektive. Aber manchmal muss man zu seinem Glück gezwungen werden und das wahre Lebensglück besteht wohl darin, einen Freund zu haben, der zu einem hält. In leicht eingängigen Reimen, mit Wiederholungen, die dem Nachsprechen dienlich sind, wird diese Geschichte der kleinen Käfer erzählt. Dabei ist die Bebilderung so wohltuend konzentriert, dass die jungen Betrachter viel Freude an der Aufnahme der Story und am Umblättern haben werden. Denn Schritt für Schritt werden die (Blatt-)Seiten angeknabbert und die Gefahr, in der das verängstigte Tierchen sitzt, wird ganz real. Ein bisschen Schadenfreude und großes Aufatmen beim Happy End werden die Lektüre dieses liebevoll gestalteten Bilderbuchs begleiten.

Dominique Moldehn

Dominique Moldehn

rezensiert für den Borromäusverein.

Alles gut, Kleiner!

Alles gut, Kleiner!

Mark und Rowan Sommerset
Carlsen (2013)

[16] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 387265
ISBN 978-3-551-51798-2
9783551517982
ca. 14,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.