Mein Bruder und ich und das ganze Universum

"The space we're in" heißt es im englischen Originaltitel. Der trifft es wunderbar: Es gibt die glücklichen unbeschwerten Momente, in denen der Ich-Erzähler Frank (10) gemeinsam mit seinem Bruder Max (5) lacht und sie Mein Bruder und ich und das ganze Universum beide im selben Universum unterwegs sind. Und es gibt die Momente, in denen sie in unterschiedlichen Universen leben, meilenweit voneinander entfernt. Max aufgrund seines Autismus' plötzlich einen riesigen Schrei- und Beißanfall bekommt, weil die richtige Reihenfolge einer Handlung nicht eingehalten wurde, Farben um ihn herum zu grell sind oder ein Geräusch nicht die richtige Lautstärke hat. In solchen Momenten ist Frank manchmal nur frustriert über seinen Bruder, manchmal schämt er sich jedoch auch für ihn. Und schlimmstenfalls kann er nicht zu Max stehen und verspottet ihn. Was wiederum zu Beschämtsein über sich selbst führt. - Katya Balen lässt in ihrem Debüt einen schmerzvoll ehrlichen großen Bruder zu Wort kommen. Frank erzählt unmittelbar. Ungefiltert, aber hochsensibel, manchmal lakonisch, manchmal zutiefst verletzt, wirken seine Schilderungen wie ein dichter Strom an kleinen und großen Dramen, denen man sich nicht entziehen kann. Wenn sich Frank sein schwieriges Familienleben mittels Codes und liebevoller Geheimchiffren erträglich macht, gewinnen zwei seiner Zeitrechnungen dabei an besonderer Bedeutung. Die eine, erste, zählt die Tage bis zum Schulbeginn für Max runter. Mit dem Beginn der zweiten Zeitrechnung wirkt sie nahezu bedeutungslos und wird doch für die gemeinsame Entwicklung umso wichtiger. Zeitrechnung Zwei startet mit dem plötzlichen Tod der Mutter. - Für alle Bestände zur Anschaffung empfohlen. Von Frank kann man nur lernen. Hier trifft die Verlagsankündigung "Zum Lachen, zum Weinen und voller Hoffnung" wirklich zu.

Anna Winkler-Benders

Anna Winkler-Benders

rezensiert für den Borromäusverein.

Mein Bruder und ich und das ganze Universum

Mein Bruder und ich und das ganze Universum

Katya Balen ; aus dem Englischen von Annette von der Weppen
Carlsen (2019)

207 Seiten
fest geb.

MedienNr.: 597995
ISBN 978-3-551-55761-2
9783551557612
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 11
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: