Ein Schatz aus Papier und Magie

Sefia und Archer sind wieder auf sich allein gestellt. Gerade erst sind sie aus den Fängen von Serakeen und der Wache geflohen und schon sind die nächsten Impressoren hinter ihnen her. Mit den Jugendlichen, die sie zuvor vor diesen Ein Schatz aus Papier und Magie gerettet haben, fällen sie einen Entschluss. Sie wollen alle Impressorenbanden in ganz Kelanna vernichten und so allen Jungen und ihren Familien helfen, die Angst hinter sich zu lassen. Mithilfe des Buches gelingt es Sefia, den Aufenthaltsort der Kidnapper zu finden, während Archer für das Training der Jugendlichen zuständig ist. Zusammen zerstören sie mehrere Banden, doch zu welchem Preis? Ist es das wert oder werden sich die geschriebenen Worte doch bewahrheiten? Können Archer und Sefia eine gemeinsame Zukunft haben? Fern von Krieg und Verrat? Eins steht jedoch fest: Die Wache rund um Serakeen und Tanin wird niemals aufgeben, koste es, was es wolle! - Dieser zweite Band einer Trilogie ("Ein Meer aus Tinte und Gold": BP/mp 17/507) ist genauso gut geschrieben wie der erste Teil. Zeitlich knüpft er direkt an die Geschehnisse des ersten Bands an und wird das gesamte Buch hindurch nicht langweilig. Keine leicht zu verstehende Lektüre, aber sehr empfehlenswert! (Übers.: Sylke Hachmeister)

Annika Rannertshauser

Annika Rannertshauser

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ein Schatz aus Papier und Magie

Ein Schatz aus Papier und Magie

Traci Chee
Carlsen (2018)

538 S. : Ill.
fest geb.

MedienNr.: 592397
ISBN 978-3-551-58355-0
9783551583550
ca. 18,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: