Aller Anfang

Rückblickend wird im ersten Teil des Buches die Entwicklung der Freundschaft zwischen Celia, Bree, Sally und April geschildert, die sich als Erstsemester am Smith College kennenlernen. Der zweite Teil beschäftigt sich mit der Zeit Aller Anfang nach dem College bzw. der Gegenwart. Jeder Teil beginnt mit einem Neuigkeiten-Brief ihres Collegejahrgangs und führt in die Handlung ein, jedes Kapitel ist aus der Perspektive einer der Freundinnen geschrieben. Die Leser*innen erfahren viel über das Leben in einem reinen Frauencollege und wie es die Protagonistinnen auch nach dem College beeinflusst. Die unterschiedlichen Lebensentwürfe der Frauen bieten verschiedene Blickwinkel auf das Thema Feminismus. Trotz allem halten die Freundinnen zusammen und bilden eine Gemeinschaft über die Schulzeit hinaus. Ein lesenswerter Frauen- und College-Roman mit glaubwürdigen Figuren, ab mittleren Beständen empfohlen. (Übers.: Henriette Heise)

Angela Hagen

Angela Hagen

rezensiert für den Borromäusverein.

Aller Anfang

Aller Anfang

J. Courtney Sullivan
Deuticke (2019)

429 S.
fest geb.

MedienNr.: 597081
ISBN 978-3-552-06395-2
9783552063952
ca. 22,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: