Wenn nachts der Ozean erzählt

Subhi ist 9 Jahre alt und wurde in Australien in einem Flüchtlingslager geboren. Er kennt nichts anderes und so liebt er Geschichten von der Welt draußen und von früher. Die Menschen halten sich an den Erinnerungen aus ihrem vorherigen Wenn nachts der Ozean erzählt Leben fest. Seine Mutter und seine Schwester sind aus Burma geflohen, der Vater wurde von Soldaten verschleppt. Subhi glaubt fest daran, dass sein Vater irgendwann zu ihnen kommen wird. Denn nachts träumt Subhi vom Vater und vom Ozean und morgens findet er immer wieder kleine Dinge, die der Vater ihm geschickt hat, so glaubt Subhi. Das Leben ist hart in dem Lager, es gibt für alles feste Zeiten und oft gibt es nicht genug zu essen. Auch die Aufseher sind nicht alle freundlich. Jimmie, ein 9-jähriges Mädchen, ist Australierin und lebt in der Nähe des Lagers. Nach dem Tod ihrer Mutter ist sie sehr einsam, ihr Vater muss ständig arbeiten und ihr Bruder ist auch sehr mit sich beschäftigt. Die Neugier treibt sie zum Lager und tatsächlich findet sie ein Schlupfloch im Zaun. So lernt sie Subhi kennen und beide erzählen sich von ihrer Welt und trösten sich gegenseitig über den Verlust ihrer Bezugspersonen. Das Einzige, was Jimmie noch von ihrer Mutter hat, ist ein Buch mit Geschichten, die ihre Mutter geschrieben hat. Leider kann sie nicht lesen und so liest Subhi ihr jeden Abend vor. Als Dankeschön bringt sie Subhi leckeres Essen und Süßigkeiten mit. - Eine wunderbar erzählte Geschichte zu einem aktuellen Thema. Interessant ist auf jeden Fall der Blickwinkel der beiden Kinder. Eigentlich wollen beide dasselbe: glücklich sein. Aber das ist gar nicht so einfach. Das Buch ist in einer flüssig zu lesenden Sprache geschrieben. Für Kinder ab 13 und für Erwachsene gleichermaßen geeignet. Für alle Büchereien sehr zu empfehlen. (Übers.: Claudia Max)

Melanie Bremer

Melanie Bremer

rezensiert für den Borromäusverein.

Wenn nachts der Ozean erzählt

Wenn nachts der Ozean erzählt

Zana Fraillon
cbt (2017)

283 S.
fest geb.

MedienNr.: 589216
ISBN 978-3-570-16476-1
9783570164761
ca. 16,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.