24 Stunden Pflege zu Hause

Die Rundumversorgung eines geliebten Angehörigen führt schnell zur Überforderung. Gerade dann, wenn die Pflegeperson für alle Angelegenheiten zuständig sein soll. Das ist schlicht unmöglich, wenn man nicht strukturiert vorgeht. Markus Küffel, 24 Stunden Pflege zu Hause der Autor dieses Ratgebers, kennt diese Nöte aus eigener Erfahrung. Da er im Pflegeberuf gearbeitet hat, als sich seiner Familie das Problem mit seiner behinderten Mutter stellte, lag für ihn der tiefere Einstieg in die Materie nahe. Das Buch zeichnet sich durch ein wegweisendes Inhaltsverzeichnis, sieben inhaltlich interessante Kapitel und einen Serviceteil mit Glossar und Stichwortverzeichnis, zwei Schriftarten und blaustufige Farbabsetzungen und aussagekräftige Fotos auf 180 Seiten aus. Hervorzuheben sind die Ausführungen zu juristischen Erfordernissen und andererseits die verschiedenen, derzeit in Deutschland praktizierten Betreuungsformen. Als praktische Umsetzungshilfe wird eine wahre Biografie erzählt, Sterbebegleitung, Trauerarbeit und Palliativversorgung werden geschildert und als Fundament im Dschungel durch die Bürokratie stellt der Autor sechs Checklisten und sieben Antragsformulare zur Verfügung. Ein Ratgeber in dieser Art war mir bisher auf dem deutschen Büchermarkt nicht bekannt. Für alle Bestände sehr nützlich!

Gudrun Schüler

Gudrun Schüler

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

24 Stunden Pflege zu Hause

24 Stunden Pflege zu Hause

Markus Küffel
Springer (2021)

XI, 179 Seiten : Illustrationen
kt.

MedienNr.: 981045
ISBN 978-3-662-62588-0
9783662625880
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.