Kinder

Von einem Schwächeanfall geplagt, verlässt Lehrer Navid vorzeitig seine Klasse, bricht in der Straßenbahn zusammen, wird fürsorglich zum Arzt gebracht, kauft danach ein Geburtstagsgeschenk, löst sein abgeschlepptes Auto aus und Kinder landet auf der Fahrt zur Geburtstagsfeier in einem Gasthof, in dem er dringend die Hilfe von Sanitätern benötigt. Zwischen den kleinen Episoden kreisen seine Gedanken um sein Leben, seine gescheiterte Ehe mit Sara, seine Kinder, die Kinder seiner Klasse und das kindliche Geschehen, um Erlebnisse und Erinnerungen an Ferienreisen und verbinden sich in fortwährenden, philosophisch anmutenden Auseinandersetzungen mit dem menschlichen Lassen, Tun und Denken. - Dieser stilistisch gut geschriebene, aber handlungsarme Roman verlangt vom Leser eine enorme Geduld, um mit diesen klugen, aber ausufernden Gedankenspielen fertig zu werden. Für Liebhaber stiller, tiefgründiger Erzählungen sehr zu empfehlen. (Übers.: Regine Pirschel)

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kinder

Kinder

Satu Taskinen
Residenz-Verl. (2018)

357 S.
fest geb.

MedienNr.: 884002
ISBN 978-3-7017-1683-8
9783701716838
ca. 24,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.