Kater Clemens

Der schwarze Kater Clemens lebt auf einem Bauernhof mit einem Huhn, einer Kuh, einer Ziege, einem Schaf und einem Kaninchen. Wie alle Katzen liebte er es, in der Natur herumzustreifen und den Mäusen aufzulauern, doch als er merkt, Kater Clemens wie sehr die anderen Tiere seine Schönheit bewundern, gefallen ihm ihre Komplimente nach und nach so sehr, dass er nur noch in all seiner Pracht an ihnen vorbeistolzieren will und die Mäuse Mäuse sein lässt. Bis auf das Kaninchen, das im Stall sitzt und ihn um seine Freiheit beneidet, machen sich die Tiere nun insgeheim lustig über ihn und schlagen ihm vor, was er noch besser machen könnte: eine Brille für die Augen, Schuhe für die Samtpfoten, ein Hemd als Schutz für sein Fell, und die Krallen könnte er sich rot färben. Um seine Bewunderer nicht zu enttäuschen, befolgt Clemens ihre Vorschläge, mit durchschlagendem Erfolg: die Tiere lachen ihn lauthals aus. Beschämt rennt Clemens in den Wald und kehrt erst nach sieben Tagen als der alte liebenswerte und schöne schwarze Kater zurück. Das erstmals im Jahr 2000 erschienene Bilderbuch (BP 00/793) mit seinen fröhlichen, großflächigen Illustrationen von Jürg Obrist werden Kinder ab 4 Jahren gern betrachten. Für alle Bestände.

Gudrun Eckl

Gudrun Eckl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Kater Clemens

Kater Clemens

von Max Bolliger. Mit Bildern von Jürg Obrist
Atlantis (2016)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 815910
ISBN 978-3-7152-0708-7
9783715207087
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: