Vergessene Pfade Bodensee

In der Reihe "Vergessene Pfade" ist nun auch ein Band über den Bodensee, ein beliebtes Familien-Reiseziel, erschienen. Gleich zu Beginn werden im Inhaltsverzeichnis schon die Anforderungen und die Gehzeiten angezeigt, was Vergessene Pfade Bodensee die Auswahl der 36 Touren erleichtert. Dieser Band ist wie reihenüblich spezialisiert auf Wanderwege abseits des Trubels. Am westlichen Bodensee: Rund um Honstetten, von Stahringen auf die Ruine Homburg, von Engen zur Schenkenbergkapelle u.a. Am Nordufer: von Sipplingen nach Aufkirch, von Baitenhausen nach Breitenbach, von Kressbronn zum Schleinsee u.a. In Österreich und der Schweiz: von Lustenau nach Hohenems, von Rorschach rund ums St.-Anna-Schloss, von Müllheim nach Steckborn u.a. Jede Tour-Empfehlung beginnt mit einem Steckbrief mit Piktogrammen und den wichtigsten Infos (Tourencharakter, Ausgangs-/Endpunkt, Geokoordinaten, Anfahrt, Einkehr, Karte, Adresse/Tel./Link des Tourismusbüros). Außer der Wegbeschreibung gibt es noch Kartenausschnitte und viele attraktive Farbfotos. Zu Beginn des Wanderführers erhält man allgemeine Informationen über die Region und ihre Natur sowie zur Ausrüstung für unterwegs. Am Ende des Buches ist nach einer tabellarischen Tourenübersicht noch ein Register enthalten. Gerne empfohlen.

Roswitha Bähr

Roswitha Bähr

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Vergessene Pfade Bodensee

Vergessene Pfade Bodensee

Benedikt Grimmler
Bruckmann

160 Seiten : farbig
kt.

MedienNr.: 953736
ISBN 978-3-7343-1569-5
9783734315695
ca. 19,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: