Ein Kürbis hat es in sich

Das vierte wundersame Abenteuer von Flora und ihrem besten Freund, dem sprechenden Gürteltier Gisbert: Weil ihnen furchtbar langweilig ist, beschließen die beiden, die Wirkung einer neuen Wunderpflanze aus der Gärtnerei Botterblom Ein Kürbis hat es in sich auszuprobieren. Und weil sie dieses Experiment mit ungeahntem Ausgang niemand anderen zumuten möchten, wollen sie die selbstgemachte Kürbissuppe an sich selbst ausprobieren. Doch dann essen aus Versehen alle Botterbloms von der leckeren Suppe und verhalten sich auf einmal höchst merkwürdig. Zum Glück hält die Wirkung der magischen Pflanzen ja nicht ewig. Und als Tim aus Floras Klasse Hilfe braucht, entdecken Gisbert und seine Freundin dann doch noch, wie sie die seltsamen Wunderkräfte des Kürbisses für einen guten Zweck einsetzen können. - Auch nach drei Vorgängerbänden hat sich diese Reihe rund um eine Gärtnerei mit Wunderpflanzen noch nicht abgenutzt. Es macht nach wie vor viel Spaß, die beiden höchst unterschiedlichen Protagonisten bei ihren magischen Abenteuern zu begleiten. Für Fans und Neueinsteiger, die die früheren Folgen nicht unbedingt kennen müssen, sehr zu empfehlen.

Angelika Rockenbach

Angelika Rockenbach

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ein Kürbis hat es in sich

Ein Kürbis hat es in sich

Astrid Göpfrich ; mit Illustrationen von Pe Grigo
magellan (2020)

Flora Botterblom ; Band 4
205 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 959033
ISBN 978-3-7348-4143-9
9783734841439
ca. 13,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: