Tom, der kleine Astronaut

Tom baut sich eine eigene Rakete. Dann sucht er sich seine Mannschaft. All seine Kuscheltiere werden zu Crewmitgliedern, ganz im Gegensatz zu seiner nervigen Schwester. Die darf nicht mitkommen. Und schon geht es los. Rauf ins Weltall. Tom, der kleine Astronaut Dort entdeckt er mal wieder einen neuen Planeten. Auf dem spielt Tom mit seinen Tieren und den Außerirdischen Fußball. Plötzlich knallt der Ball gegen sein Raumschiff und reißt ein Loch in die Außenwand. Doch Tom schafft es, die Rakete so zu reparieren, dass er eine Bruchlandung auf der Erde schafft. Jetzt baut Tom lieber einen Rennwagen, denn jetzt wird er Rennfahrer. - Der kleine Tom entführt die jungen Leser auf eine aufregende Fantasiereise ins Weltall. Bunte Bilder bieten viele Möglichkeiten zum Entdecken und Erzählen und verraten manchmal sogar selbst einen Teil der Geschichte. Bunt, lustig und spannend. Sehr empfehlenswert.

Veronika Remmele

Veronika Remmele

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Tom, der kleine Astronaut

Tom, der kleine Astronaut

Barbara Scholz
Fischer Sauerländer (2017)

[12] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 591741
ISBN 978-3-7373-5411-0
9783737354110
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.