Soft und pappig

Soft und Pappig sind beste Freunde, sie wohnen sogar zusammen. Leider gestaltet sich der Alltag schwierig, denn Soft ist ein kleiner Kerl mit viel Fell, während Pappig eine von Natur aus klebrige Gestalt hat. Deshalb enden viele Situationen so: Soft Soft und pappig klebt an Pappig, Pappig ist voller Haare - beide sind genervt. Schließlich verlangen sie Änderungen voneinander: Der eine rasiert sich, der andere badet, und sie gehen erst einmal getrennte Wege. Doch bei allen tollen Unternehmungen merken sie: ohne den besten Freund macht es nicht so recht Spaß. Sie kommen wieder zusammen. Rasur und Bad haben ihre Wirkung längst verwirkt, Haare und Klebrigkeit nerven noch immer, doch die beiden wissen nun, was sie aneinander haben und akzeptieren einander, wie sie sind. - Ein charmantes Bilderbuch in lustigen Reimen mit einer originellen Umsetzung der Themen Freundschaft und Akzeptanz der Fehler eines anderen.

Daniela Kern

Daniela Kern

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Soft und pappig

Soft und pappig

Jeanne Willis ; Illustration: Claire Powell ; aus dem Englischen von Pia Jüngert
Edition Michael Fischer (2023)

[32] Seiten : farbig
fest geb.

MedienNr.: 615821
ISBN 978-3-7459-2021-5
9783745920215
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.