Johann Sebastian Bachs Töchter

Aus der Ehe Bachs mit Maria Barbara entstammten sieben Kinder. Nach dem frühen Tod Maria Barbaras heiratete Bach Anna Magdalena; weitere dreizehn Kinder folgten. Hier geht es vornehmlich um Catharina Dorothea aus der ersten Ehe sowie Johann Sebastian Bachs Töchter Elisabeth Juliana Friederica, Johanna Carolina und Regina Susanna, das jüngste der Bachkinder. Das Leben der Nachkommen, vor allem der Frauen, gestaltet sich nach dem Tod des Vaters zunehmend schwierig. Die durchaus vorhandenen Talente werden vom Umfeld kaum gewürdigt. Vor allem das Gesangstalent Reginas kann sich nicht entfalten. In all den wirtschaftlichen Nöten gibt es aber meistens einen guten Zusammenhalt der Schwestern und später deren Nachkommen. Regina allerdings ist es nicht vergönnt, eine Familie zu bekommen. Ihr Versprochener wird in einer Schlacht des Siebenjährigen Krieges so schwer verwundet, dass er an Wundbrand stirbt. Sie trauert ein Leben lang um ihn. Als alleinstehende unversorgte Frau sind die finanziellen Nöte oft bedrückend. Als die Musik Bachs um 1800 wieder zunehmend auf Interesse stößt, wird der Musikschriftsteller Friedrich Rochlitz auf das Schicksal von Regina Bach aufmerksam. - Ein historisch sehr gut recherchierter, interessanter Roman. Es wird einfühlsam, aber ohne zu viele Sentimentalitäten erzählt. Die Schilderungen der zahlreichen Protagonisten sowie die Dialoge sind einfallsreich, durchaus nachvollziehbar und glaubhaft. Das Kriegsgeschehen wird nur am Rande thematisiert. Das Musik- und Theaterleben sowie die Literaturszene sind ausführlicher dargestellt. So zum Beispiel die Zeit der Jahre in Leipzig von Goethe. Ein interessantes Buch, das nicht nur Musikkennern gefallen dürfte. Gut einsetzbar.

Erwin Wieser

Erwin Wieser

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Johann Sebastian Bachs Töchter

Johann Sebastian Bachs Töchter

Carola Moosbach
benno (2020)

272 Seiten : Illustrationen
fest geb.

MedienNr.: 967902
ISBN 978-3-7462-5770-9
9783746257709
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: