Mit Kindern Psalmen beten

Willi Fährmann hat Psalmen ausgewählt und sie für Kinder bearbeitet. Sein Hauptaugenmerk liegt auf den Lob- und Dankliedern und den Texten, in denen das tiefe Vertrauen der ursprünglichen Beter in den mächtigen und gütigen Gott, Mit Kindern Psalmen beten den Herrn der Schöpfung, zum Ausdruck kommt. Hierbei findet er starke sprachliche Bilder und eingängige Formulierungen. Ganz bewusst hat er sie in der hymnischen Form angelegt: eine kursiv gesetzte Antiphon steht am Anfang und am Ende, dazwischen eine oder mehrere Strophen. Die einzelnen Psalmen sind unterschiedlich lang. Es gibt ganzseitige Bilder, Ausschnitte daraus tauchen im Kleinformat im restlichen Text auf. In leuchtenden Farben zeigen sie "klassische" bibl. Motive (z.B. Ähre und Brot oder Weintraube) und geben dem Gebetbüchlein ein sehr ansprechendes Layout. Ein paar Gedanken zu Psalmen und Vorschläge für gemeinsames Beten an die Adresse der Erwachsenen runden das Werk ab. - Eine sehr gelungene Psalmadaption für heutige Kinder. Einziges Manko ist das "bücherei-unfreundliche" Format, das aber bei geschickter Präsentation ausgeglichen werden kann.

Astrid Frey

Astrid Frey

rezensiert für den Borromäusverein.

Mit Kindern Psalmen beten

Mit Kindern Psalmen beten

Willi Fährmann
Butzon & Bercker (2013)

59 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 378566
ISBN 978-3-7666-1705-7
9783766617057
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KRe
Diesen Titel bei der ekz kaufen.