Polen - der Süden

Wenn über Urlaub und Reisen gesprochen wird, dann ist Polen als Reiseziel fast immer nachrangig. Dabei ist unser Nachbarland sowohl was Natur als vor allem auch was Geschichte anlangt hochinteressant. Der Norden mit seinen Gebieten Polen - der Süden an der Ostsee ist vermutlich bekannter als der Süden, obwohl Städte wie Breslau oder auch Gebiete wie Schlesien und Galizien Bestandteile auch der deutschen Geschichte sind. Als Einstieg dient eine kurze Schilderung des Gebietes, danach kommen Hinweise und Planungshilfen, und letztendlich Vorschläge für Rundreisen. Zwei größere Themen folgen: Wissenswertes über Polens Süden und Wissenswertes für die Reise. Die folgenden Kapitel sind regional gegliedert, jedes einzelne dann vielfach aufgeschlüsselt. Innerhalb der Kapitel gibt es einzelne besonders herausgearbeitete Themen (z.B.: Breslau - eine deutsche Stadt? oder Legenden vom Rübezahl). Eine Vielzahl von Karten ergänzt die Ausführungen. Grün unterlegte Tipps, die sich u.a. auch mit Übernachten und Einkehren befassen, sind für die Entdeckungsreise sicher sehr hilfreich. In einer Tasche am Buchende findet man eine Karte, mit Register und Entfernungstabelle. Natürlich hat der Autor Öffnungszeiten, Eintrittspreise etc. bei Sehenswürdigkeiten nicht vergessen. - Ein ausgezeichneter Reiseführer für ein Land, das Touristen eine Menge zu bieten hat.

Gerd Fleder

Gerd Fleder

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Polen - der Süden

Polen - der Süden

Dieter Schulze
DuMont (2018)

DuMont Reise-Handbuch
416 S. : zahlr. Ill. (farb.), graph. Darst., Kt.
kt.

MedienNr.: 892869
ISBN 978-3-7701-8151-3
9783770181513
ca. 24,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Er
Diesen Titel bei der ekz kaufen.