Daisy aus Fukushima

Sechs Monate nach der Nuklearkatastrophe von Fukushima kehren die Menschen in ihre verstrahlte Stadt zurück. Auch die Schülerin Fumi und ihre drei Freundinnen gehen nun wieder zur Schule. Doch alles hat sich verändert. Kinder dürfen Daisy aus Fukushima nicht mehr im Freien spielen, bei Regen müssen sofort geschlossene Räume aufgesucht werden, Flüchtlinge sind in Hotels und Containerdörfern untergebracht und zahlreiche Menschen wurden um ihre Existenz gebracht. Die Mädchen mit ihrer Band Daisy versuchen zu helfen und ihren Weg in die Zukunft zu finden. Die Folgen dieser Katastrophe werden die Menschen aus dieser Region noch jahrzehntelang zu tragen haben. Ein nachdenklich machender Shojomanga mit einfühlsamen Zeichnungen, dem viele Leserinnen zu wünschen sind.

Ursula Reich

Ursula Reich

rezensiert für den Borromäusverein.

Daisy aus Fukushima

Daisy aus Fukushima

Reiko Momochi. Frei nach dem Roman "Pierrot" von Teruhiro Kobayashi ...
Egmont Manga (2016)

[o. P.] : überw. Ill. (z. T. farb.)
kt.

MedienNr.: 585418
ISBN 978-3-7704-9162-9
9783770491629
ca. 13,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: