Der kleine Fuchs und die freche Katze

Felix, der kleine Fuchs, geht auf Erkundungstour. Die Menschen in dem Haus am Waldrand sind sicher nicht so gefährlich, wie Mama immer sagt. Und zunächst läuft alles bestens. Im Garten des Grundstücks locken süße Beeren und ein Der kleine Fuchs und die freche Katze Schälchen mit Futter steht auch schon bereit. Lecker! Aber da kommt Kessie, die kleine Katze, und faucht ärgerlich, weil der freche Fuchs ihr ganzes Futter verspeist hat. Aber bald verstehen sie sich gut und bestehen manches Abenteuer. Am Ende sind beide beste Freunde und freuen sich, dass sie jemanden zum Spielen gefunden haben. - In dem von Alexander Bux sehr ansprechend illustrierten Bilderlesebuch für Lesanfänger sind alle Substantive in dem leicht verständlich geschriebenen Text durch kleine Bilder ersetzt. Eine angenehm lesbare Fibelschrift ist selbstverständlich. So wird das Lesenlernen zu einem echten Vergnügen für Jungen und Mädchen im ersten Lesealter.

Helmer Passon

Helmer Passon

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der kleine Fuchs und die freche Katze

Der kleine Fuchs und die freche Katze

Maja von Vogel. Ill. von Alexander Bux
Loewe (2016)

BilderMaus
39 S. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 814559
ISBN 978-3-7855-8200-8
9783785582008
ca. 7,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 6
Systematik: KE
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: