Deine letzte Nachricht. Für immer.

Ein Blog der jungen Autorin stand am Anfang dieses ausnehmend schön gestalteten Buches: Unter dem Titel "The last message received" veröffentlicht sie dort anonym Nachrichten, die ihr zugeschickt werden. Die ganze Palette Deine letzte Nachricht. Für immer. von kurzen Abschiedsbriefen über lapidare Trennungsnachrichten bis hin zu eher zufälligen Texten, nach deren Versenden die jeweilige Person starb, findet man auf den recht verspielt illustrierten Seiten, die den tragischen Inhalt kontrastiv auflockern. Manchmal wird die gemeinsame Geschichte von Adressat und Sender kurz angerissen, oft aber stehen die Nachrichten auch für sich. Jede von ihnen erzählt eine ernste, traurige und durch ihre Authentizität auch sehr berührende Trennungsgeschichte, der man sich trotz oder gerade wegen ihrer lakonischen Kürze kaum entziehen kann. Das bibliophile Buch ist allerdings bei Weitem nicht nur für die eher jugendliche Zielgruppe ein Trostbuch, sondern für jeden Leser äußerst empfehlenswert, besonders für Menschen, die mit dem Thema Verlust konfrontiert sind.

Susanne Elsner

Susanne Elsner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Deine letzte Nachricht. Für immer.

Hrsg. von Emily Trunko
Loewe (2017)

[84] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 861851
ISBN 978-3-7855-8607-5
9783785586075
ca. 14,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.