Das Kind

Robert Sterns Privatleben liegt seit dem plötzlichen Tod seines Sohnes Felix kurz nach dessen Geburt und der anschließenden Scheidung von seiner Frau in Trümmern. Er stürzt sich deshalb in seine Arbeit als erfolgreicher Strafverteidiger. Das Kind Sein neuester Mandant ist der 10-jährige Simon, der unheilbar an einem Hirntumor erkrankt ist und seit einer Rückführung glaubt, in einem früherem Leben ein Mörder gewesen zu sein. Zu Sterns Entsetzen führt ihn Simon tatsächlich zu den Leichen zweier Männer, die lange vor Simons Geburt ermordet und anschließend "entsorgt" wurden. Gleichzeitig erhält Stern eine DVD, die zeigt, wie sein Sohn Felix damals im Krankenhaus mit einem anderen Baby ausgetauscht wurde und heute gesund und munter seinen Geburtstag feiert. Eine verzerrte Stimme fordert Stern auf, innerhalb einer Woche den Mörder der von Simon gefundenen toten Männer zu finden. Als Gegenleistung soll er erfahren, wo sich sein totgeglaubter Sohn heute aufhält. Sollte er scheitern, droht die Stimme damit, den Zwillingen seiner Ex-Frau etwas anzutun. Ein Wettlauf gegen die Zeit und um Leben und Tod beginnt. Er führt Stern in die Abgründe menschlichen Handelns: Kinderhandel, Kindesmissbrauch, Pädophilie und die lukrativen Geschäfte, die hiermit zu machen sind. - Ein überaus spannender Psycho-Thriller, der gleichermaßen fesselt, erschreckt und betroffen macht. Sprachlich flüssig und eingängig. Sehr gut inszenierte Hörspielfassung. Breit einsetzbar und gerne empfohlen, jedoch nichts für Zartbesaitete.

Sylvia Steinbach

Sylvia Steinbach

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Kind

Das Kind

Sebastian Fitzek. Mit Simon Jäger ... [Hörspielbearb. & Regie: Johanna Steiner]
Lübbe Audio (2013)

6 CD (ca. 434 Min.)
CD

MedienNr.: 576311
ISBN 978-3-7857-4916-6
9783785749166
ca. 10,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: