Die Reise auf der Wolke

In einem hübschen Winkel der Erde lag eine Stadt inmitten sanfter Hügel. Hier lebte der Postbote Zephir und verteilte seine Postsendungen in der Flachsstraße, der Kornblumenstraße, der Lapislazuli-Allee, der Indigopassage und auf Die Reise auf der Wolke dem Ultramarinplatz. Die Straßennamen lassen unschwer erkennen, dass in dieser Stadt alle Häuser und Plätze in blauer Farbe gehalten waren. Zephir liebte diese blaue Stadt sehr, doch abends träumte er sich gerne von dem kleinen Ort weg in die weite Ferne und ging in Gedanken auf Reisen. Eines Sommerabends aber erblickte Zephir eine seltsame Wolke, die ihn ansprach und zum Mitfliegen einlud. Zephirs Traum wurde wahr: Frei und glücklich schwebte er auf der Wolke dahin. Mit ihr kam er in Länder in ganz neuen Farben... Diese phantastische, bezaubernd illustrierte Geschichte hat Marc Chagalls Bild "Das Brautpaar vor dem Eiffelturm" zur Vorlage, das am Buchende abgebildet ist. Dass Zephir viele Gemeinsamkeiten mit dem berühmten Maler Marc Chagall aufweist, erörtern kindgerecht aufbereitete Informationen zu Leben und Werk dieses Künstlers im rückseitigen Innenteil des Buches. Eine sehr gelungene und herausragend illustrierte Geschichte, die kleine Bilderbuchfreunde sehr geschickt in die Bilderwelt Marc Chagalls einführt. Sehr empfehlenswert!

Margit Pongratz-Luttner

Margit Pongratz-Luttner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Die Reise auf der Wolke

Die Reise auf der Wolke

Text von Véronique Massenot. Ill. von Élise Mansot
Prestel (2011)

[14] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 342353
ISBN 978-3-7913-7055-2
9783791370552
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 5
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.