Aladin, Ali Baba und Sindbad

"Aladin und die Wunderlampe", "Ali Baba und die 40 Räuber" und "Sindbad der Seefahrer" sind die wohl bekanntesten Märchen aus 1001 Nacht. Locker, fließend, mit einem reichen Wortschatz berichtet der Erzähler; und durch immer wiederkehrende Aladin, Ali Baba und Sindbad Fragestellung wird der Leser mit einbezogen und die Spannung so noch gesteigert. Zu jedem Märchen gibt es ca. zehn große Bilder, die Hälfte davon farbig. Durch die sandig-gelbliche oder goldene Grundtönung (selbst der uni-gestalteten Illustrationen) entsteht der Eindruck von Wüstenkolorit; die perfekt gezeichneten Figuren mit feinem Profil und malerischen Gewandungen sind oft in Gassen mit Treppen, Kuppeln, Minaretts oder in kostbare Interieurs gestellt, Geister mit furchterregender Miene schwerelos in der Luft usw. Aus ihnen ist der geheimnisvoll-märchenhafte Zauber des Orients zu spüren. Ein sehr empfehlenswerter Band für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren.

Erika Lipok

Erika Lipok

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Aladin, Ali Baba und Sindbad

Aladin, Ali Baba und Sindbad

erzählt von Dirk Walbrecker. Mit Bildern von Germano Ovani
Sauerländer (2008)

192 S. : zahlr. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 294000
ISBN 978-3-7941-6094-5
9783794160945
ca. 19,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 9
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: