Mein wundervoller Naschbalkon

Wenn größere Gartenflächen fehlen, werden Balkone, Dachterrassen und Hinterhöfe hier zu Örtchen für Frische-Ernten: Los geht es mit vielen Kräutern von Schnittlauch über Dill bis Zitronenmelisse, die in Töpfen und Kästen Mein wundervoller Naschbalkon selber angebaut werden. Selbstgezogene Tomaten, Kohlrabi, Salat und Zucchinipflänzchen schließen sich in der Gemüseabteilung an. Der Höhepunkt ist dann die Obsternte an kleinen Erdbeerstauden, Säulenäpfel-Bäumchen oder Johannisbeerstämmchen. Wichtig ist dabei eine geschickte Sortenauswahl speziell für wenig Platz. Die Autorin besitzt selber einen Südbalkon, formuliert recht persönlich und zeigt Beispiele aus eigener, persönlicher Erfahrung. Ein ganzes Kapitel widmet sie den Basics der Pflanzenpflege wie Topfauswahl, Düngen oder Gießen. Liebevoll geht sie auf Gärtnern mit Kindern ein: Spielen, Toben, selber Säen und genaues Beobachten sind da wesentlich. Viele anregende Fotos und einzelne Tipps machen zusammen mit Tabellen zu Pflanzensorten für "Balkonien" und Bezugsquellen dieses Buch zu einem praktischen Ratgeber. - Trotz Konkurrenz auf dem Büchermarkt eine empfehlenswerte Anregung.

Gertraud Roth

Gertraud Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Mein wundervoller Naschbalkon

Mein wundervoller Naschbalkon

Natalie Faßmann
Ulmer (2015)

142 S. : zahlr. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 581392
ISBN 978-3-8001-8061-5
9783800180615
ca. 10,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: