Ukraine

Mit den Reportagen vermittelt die Autorin ein vielschichtiges Bild von Stimmungen und Eindrücken aus einem Land, das den mühsamen Weg zur Demokratie gehen will. Sie schildert die großen Unterschiede zwischen den Regionen, wirft Ukraine einen fundierten Blick auf die Geschichte des Landes, die Maidan-Bewegung und die Zeit der Herrschaft unter Juschtschenko und Janukowytsch sowie auf Parteienlandschaft, Oligarchie und Korruption. Die zahlreichen Interviews mit den Ukrainerinnen und Ukrainern artikulieren die Erwartungen, Hoffnungen und Wünsche, in denen vor allem besseres Leben, demokratische Rechte und die Bekämpfung der Korruption im Vordergrund stehen. In der ausgewogenen Darstellung, auch in der Beschreibung der Situation in der Ostukraine, spricht die Autorin zum Schluss die Hoffnung aus, dass durch eine vernünftige Politik des Westens politische und personelle Voraussetzungen geschaffen werden, die einen echten Systemwechsel ermöglichen. Sehr empfehlenswerte Informationen über ein zerrissenes Land.

Helmut Eggl

Helmut Eggl

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Ukraine

Ukraine

Ute Schaeffer
Wagenbach (2015)

Wagenbachs Taschenbuch ; 734
156 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 788822
ISBN 978-3-8031-2734-1
9783803127341
ca. 10,90 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Ge
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: