Das Geheimnis der Jadefigur

1912, die 15-jährige Nina ist auf dem Weg zu ihrem Vater nach Indochina. Auf dem Ozeandampfer teilt sie sich die Kabine mit Miss Melly, einer jungen Lehrerin. In Saigon erhält Nina die Nachricht, dass ihr Vater gestorben sei. Doch Das Geheimnis der Jadefigur Nina will auf gar keinen Fall zurück. Sie vertauscht die Koffer, so dass sie mit Hilfe der Garderobe von Miss Melly als volljährige junge Dame weiterreisen kann. In Hué richtet sich Nina im Haus ihres Vaters ein. Die beiden Bediensteten und deren Tochter Tam helfen ihr dabei. Sehr schnell errät Tam Ninas richtiges Alter und nach anfänglichen Reibereien werden sie gute Freundinnen. Zusammen knacken sie das Rätsel um eine Jadefigur, für die sich verschiedene Leute auffallend interessieren. - Es ist eine abwechslungsreiche Abenteuer- und Freundschaftsgeschichte, gewürzt mit dem Flair der französischen Kolonialzeit. 2010 erhielt die Autorin für das Buch den "Grand prix des jeunes lecteurs". Ein spannendes Lesefutter für viele Mädchen. Geeignet für alle Büchereien. (Übers.: Corinna Tramm)

Carmen Planas Balzer

Carmen Planas Balzer

rezensiert für den Borromäusverein.

Das Geheimnis der Jadefigur

Das Geheimnis der Jadefigur

Christel Mouchard
Urachhaus (2014)

271 S.
fest geb.

MedienNr.: 398922
ISBN 978-3-8251-7834-5
9783825178345
ca. 17,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: