Peter, Ida und Minimum

Peter und Ida bekommen ein Geschwisterchen und stellen ihren Eltern eine ganze Menge Fragen. Zunächst einmal bekommt das Ungeborene in Mamas Bauch den Namen Minimum. Peter und Idas Eltern erklären ihren Kindern detailliert und liebevoll, Peter, Ida und Minimum wie Minimum in Mamas Bauch gekommen ist. Sie erfahren wie es ist, wenn Mama und Papa sich liebhaben und ein Baby zeugen. Sie erleben die Monate der Schwangerschaft bewusst mit und erfahren, wie Minimum in Mamas Bauch wächst und dass die neun Monate bis zur Geburt schön, aber auch anstrengend sind. Als Minimum endlich auf der Welt ist werden Peter und Ida gar nicht mehr so beachtet, denn die kleine Schwester steht überall im Mittelpunkt und bringt das Familienleben ganz schön durcheinander. Doch auch wenn es jetzt viel turbulenter in der Familie ist, sind sich alle einig, Minimum ist das beste Baby, das es gibt. Generationen sind mit Peter, Ida und Minimum aufgeklärt worden, da alles kindgerecht erklärt wird. Allen Beständen gerne empfohlen.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Peter, Ida und Minimum

Peter, Ida und Minimum

G. Fagerström ... Mit Katja Danowski ... [Hörspielbearb., Regie: Inga Reuters]
Jumbo (2013)

1 CD (ca. 40 Min.)
CD

MedienNr.: 576329
ISBN 978-3-8337-2962-1
9783833729621
ca. 9,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pä
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: