Leona - Die Würfel sind gefallen

Zwar wird bei einer Serie von Banküberfällen in Stockholm keine Gewalt angewendet, aber ein blutverschmiertes, siebenjähriges Mädchen als Druckmittel eingesetzt. Schon das Auftreten des nackten Kindes samt Drohbotschaft genügt, Leona - Die Würfel sind gefallen damit ihm die Angestellten eine hohe Beute überlassen. Die hartnäckige Polizistin Leona Lindberg nimmt sich des Falls an, wobei sie aufgrund eines kranken Sohns mit eigenen Schwierigkeiten zu kämpfen hat. Doch Leona hat selbst Geheimnisse. Dass sie ihren Mann nicht liebt und aus Berechnung mit ihrem Chef schläft, gehört noch zu den harmloseren Details ihres Doppellebens. Der ehemaligen Popsängerin Jenny Rogneby gelang ein fesselndes Debüt, das als Beginn einer Trilogie fungieren soll. Der spannende Plot wird abwechselnd aus der Perspektive der ambivalent gezeichneten Protagonistin, die kaum als Identifikationsfigur dienen kann, und des ahnungslosen Kindes geschildert. Dank steter Wendungen versteht es die in Äthiopien geborene Autorin, die Spannung bis zum Schluss zu halten. Allerdings fällt in der gekürzten Hörbuchversion manche wichtige Passage wie ein kaltblütiger Mord im Mittelteil den Kürzungen zum Opfer. Julia Nachtmann als Sprecherin bleibt etwas zu unauffällig.

Gregor Ries

Gregor Ries

rezensiert für den Borromäusverein.

Leona - Die Würfel sind gefallen

Leona - Die Würfel sind gefallen

Jenny Rogneby. Gesprochen von Julia Nachtmann
Goya Lit (2015)

Leona ; [1]
4 CD (ca. 305 Min.)
CD

MedienNr.: 582191
ISBN 978-3-8337-3462-5
9783833734625
ca. 15,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: