Franziskus-Gebete

Er ist einer der beliebtesten Heiligen, und das bekannteste Gebet gehört sicher zur Weltliteratur: Franziskus von Assisi und sein Sonnengesang. Doch dass sich das "literarische Werk" des großen Beters nicht auf dieses Loblied Franziskus-Gebete beschränkt, sondern etliche Gebete und Meditationen umfasst, die er v.a. zur Unterweisung seiner Brüder verfasst oder in seinem geistlichen Testament kurz vor seinem Tod niedergelegt hat, ist weniger bekannt. Hier finden sich etliche davon, schön umrahmt von Beiträgen von Papst Benedikt XVI., der in einer Ansprache zu Beginn das Leben des Poverello und am Ende die Bedeutung des Weltfriedenstreffens vorstellt. Im Zentrum aber stehen die immer passend eingeleiteten meist kurzen, aber zeitlosen und innigen Gebete des Franziskus, dazu die empfohlenen Psalmen für bestimmte kirchliche Festtage und auch Gebete zum Heiligen selbst aus verschiedenen Zeiten und von verschiedenen Autoren. Für eine spirituelle Spurensuche franziskanisch Interessierter sehr empfehlenswert!

Susanne Elsner

Susanne Elsner

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Franziskus-Gebete

Franziskus-Gebete

Leonhard Lehmann (Hg.)
Topos plus (2011)

Topos-Taschenbücher ; 751
95 S.
kt.

MedienNr.: 570390
ISBN 978-3-8367-0751-0
9783836707510
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.