Der heilige Martin

Die Legende von Martin, der seinen warmen Mantel mit dem Bettler teilt, kennt wohl immer noch fast jedes Kind. Kaum ein anderer Heiliger ist so beliebt und wirkt so in die Gegenwart hinein, z.B. weltweit als Namensgeber unzähliger Kirchen, Altenheime, Der heilige Martin Kindergärten etc. Dennoch beschränken sich die Kenntnisse über Martin meist auf sein gelebtes Beispiel der Nächstenliebe. Weitgehend unbekannt ist sein Wirken als asketischer Klostergründer, Bischof und europäischer Missionar, dessen ganzes Leben dem apostolischen Dienst gewidmet war. Dem Autor gelingt es in kurzer übersichtlicher Form, das Leben und die Wirkungsgeschichte des Heiligen unter kritischer Verwendung historischer Quellen zu schildern. Ergänzt wird die Biographie durch weitere Legenden. Für alle, die den hl. Martin anderen näherbringen möchten, eignen sich hervorragend die weiteren Kapitel, in denen es um Martins Darstellung, Verehrung und Brauchtum, z.B. um die Herkunft der Laternenumzüge in Deutschland geht. Ergänzt werden die Informationen durch Martinsgebete, Impulse und Betrachtungen. Leider findet sich im Kapitel "Martinslieder" zu den Liedtexten nur ein Hinweis auf eine CD und keine Melodie. Das Büchlein stellt zum Abschluss noch knapp die Wirkungsorte Martins in ihrer heutigen Erscheinungsform vor. Eine Übersicht über die wichtigsten Daten und eine umfassende hilfreiche Bibliographie finden sich im Anhang. Kleine Schwarzweiß-Fotos , v.a. von Buntglasfenstern aus der Kathedrale in Tours, umrahmen den Text. Empfehlenswert.

Markus Hofmann

Markus Hofmann

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Der heilige Martin

Der heilige Martin

Andreas Drouve
Topos plus (2011)

Topos-Taschenbücher ; 770
128 S. : Ill.
kt.

MedienNr.: 354762
ISBN 978-3-8367-0770-1
9783836707701
ca. 9,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Re
Diesen Titel bei der ekz kaufen.