Bienen

Imkersohn Piotr Socha wuchs mit den Bienen auf. Nach dem Studium in Warschau betätigte er sich als Illustrator und ist heute einer der bekanntesten polnischen Cartoonisten. Auf 36 farbigen, meist zweiseitigen Bildtafeln stellt er Bienen dar: schon Bienen von Steinzeitmenschen in Höhlengemälden bekannt gemacht, von den Griechen zum Herstellen von Göttertrank eingesetzt und in Gold auf den Krönungsmantel von Napoleon gestickt. Auch beantwortet er hier viele Fragen zu Körperbau und Lebensablauf von Arbeiterbienen, Drohnen und Königin, Fragen um Fortpflanzung und Organisation des phänomenalen Bienenwesens sowie Fragen zu Ausrüstung und Arbeitsweise von Imkern. Fehlen darf da natürlich auch nicht die Vorstellung von (hier 35 abgebildeten) Honigsorten und die Behandlung von Bienenstichen. Der Autor versteht es bestens, in die witzigen und von tausenden umherschwirrenden Bienen begleiteten Bilder aktuelle wissenschaftliche Erkenntnisse einfließen zu lassen. Dieses fesselnde Sachbilderbuch wendet sich gleichermaßen an große und kleine Bienenfreunde, vielleicht auch als Vorbereitungs- und Demonstrationsbuch für Grundschullehrer. Auch wenn Seitenzahlen und Inhaltsverzeichnis fehlen, ist es vielen Büchereinen bestens zu empfehlen!

Georg Roth

Georg Roth

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Bienen

Bienen

Piotr Socha
Gerstenberg (2016)

XXXVI Bl. : überw. Ill. (überw. farb.)
fest geb.

MedienNr.: 832048
ISBN 978-3-8369-5915-5
9783836959155
ca. 24,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 8
Systematik: KNa
Diesen Titel bei der ekz kaufen.