Das große Pferderennen

Die Geschichte des Bilderbuchs ist schnell erzählt: ein Pferderennen mit Zwischenfall und besonderem Sieger. Doch die Illustrationen sowie auch das querrechteckige Format des Buches machen das Rennen zu einem Erlebnis. Als Zuschauer Das große Pferderennen verfolgt der Leser die dichtgedrängte Atmosphäre beim Start und das Zurückbleiben der besonderen Pferdchen. Während des Rennens sind die Reiter und ihre Pferde abwechslungsreich gezeigt und tragen den Leser mit Leichtigkeit die Seiten entlang. Wirklich witzig wird es zum Ende hin, als eine Massenkarambolage das Feld wieder zueinander führt und nur ein einzelner Reiter sein Pferd über die Ziellinie tragen kann. Doch wird ihm der Platz auf dem Podium verwehrt, denn schließlich waren die Rollen von Pferd und Reiter beim Überqueren der Ziellinie vertauscht. Eine amüsante Geschichte, die mehr über die Bilder als über den Text funktioniert. Die Illustrationen sind dabei liebevoll, klar und doch kleinteilig umgesetzt, so dass ein Mitfiebern garantiert ist. - Ein Juwel unter den Kinderbüchern, das Lust auf mehr macht!

Antonia Mentel

Antonia Mentel

rezensiert für den Borromäusverein.

Das große Pferderennen

Das große Pferderennen

Marie Dorléans
Gerstenberg (2017)

[12] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 588792
ISBN 978-3-8369-5971-1
9783836959711
ca. 16,95 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 4
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.