Tödlicher Befehl

Ein Lokalpolitiker mit türkischen Wurzeln hat sich mit seiner offensiven Ablehnung der Politik in seinem Geburtsland Feinde gemacht. Als er sein Auto zur Inspektion in die Werkstatt gibt, verunglückt ein Werkstattmitarbeiter mit Tödlicher Befehl dem Wagen auf der Autobahn. Der Unfall erscheint den Kommissaren Thilo Hain und Pia Ritter zwielichtig und sie kommen einem Attentat auf die Spur, das von der Spitze der türkischen Regierung ausgeht. Neben dem bewährten Team der Kripo Kassel (früher gab es noch den verstorbenen Kommissar Paul Lenz) ist es der Attentäter, dessen Handeln die politische Geschichte der letzten Jahre in einen wieder spannend und kurzweilig erzählten Roman münden lässt. Wie zuletzt "Tödliche Ferien" (s. BP/mp 18/96) allen Büchereien empfohlen.

Michael Müller

Michael Müller

rezensiert für den Borromäusverein.

Tödlicher Befehl

Tödlicher Befehl

Matthias P. Gibert
Gmeiner (2018)

Gmeiner Spannung
315 S.
kt.

MedienNr.: 594373
ISBN 978-3-8392-2346-8
9783839223468
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: SL
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: