Knooking lernen

"Knooking" ist eine noch recht neue Handarbeitstechnik, die mit nur einer benötigten Nadel sehr an das Häkeln erinnert. Das Ergebnis allerdings sieht aus wie gestrickt. Daher stammt auch der Begriff der sich aus den englischen Knooking lernen Wörtern "Hook" (Häkelnadel) und "knitting" (stricken) zusammensetzt. Entsprechende Nadeln für das Knooking sind in unterschiedlichen Stärken in jedem Handarbeitsgeschäft erhältlich. Die als Verfasserin zahlreicher Strickbücher bekannte Autorin zeigt in diesem Buch die neue Technik Schritt für Schritt vom ersten Maschenanschlag bis zum Zopfmuster. Zu jedem neuen Schritt findet sich auf der rechten Hälfte der Doppelseite ein passendes Modell, an dem das neu Erlernte gleich ausprobiert und geübt werden kann. Die Modelle sind sehr abwechslungsreich und reichen z.B. vom Kuscheltier über Täschchen und Schmuck bis hin zu einem Lampenschirm in Spitzenmuster. Die bebilderten Schritt-für-Schritt-Anleitungen sind relativ gut nachvollziehbar. Zudem ist bei jedem Modell angegeben, auf welcher Seite des Buches die verwendeten Techniken nachgeschlagen werden können. Für alle Handarbeitsfans und Newcomer, die gerne eine neue Technik kennenlernen und ausprobieren möchten.

Antje Hochstrat

Antje Hochstrat

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Knooking lernen

Knooking lernen

Veronika Hug. [Fotos: Rainer Muranyi]
Christophorus-Verl. (2015)

61 S. : überw. Ill. (überw. farb.)
kt.

MedienNr.: 801509
ISBN 978-3-8410-6352-6
9783841063526
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Pr
Diesen Titel bei der ekz kaufen.