Baby an Bord - Seishun Catharsis

Baby an Bord beinhaltet mehrere Kurzgeschichten über verliebte Männer. So trifft Akira seine alte Liebe Kei wieder, als er sich um seine Nichte kümmern muss. Auch wenn er am Anfang versucht Abstand zu halten, kann er seinen Gefühlen Baby an Bord - Seishun Catharsis nicht widerstehen. In einer anderen Geschichte folgt der Leser zwei jungen Kunststudenten, deren Liebe erst zu scheitern droht. Das ihre Projektpartnerin ebenfalls in einen der beiden verliebt ist, sorgt für einige komplizierte Momente. Die Charaktere sind sehr gut gelungen und handeln immer nachvollziehbar. Die Gefühle werden durch die Zeichnungen und die Dialoge sehr gut transportiert, auch wenn die Charakterzeichnungen teilweise etwas einfach ausfallen.

Michael Heister

Michael Heister

rezensiert für den Borromäusverein.

Baby an Bord - Seishun Catharsis

Baby an Bord - Seishun Catharsis

Katsuragi
Tokyopop (2012)

165 S. : überw. Ill. (z. T. farb.)
kt.

MedienNr.: 571964
ISBN 978-3-8420-0495-5
9783842004955
ca. 6,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: J
Diesen Titel bei der ekz kaufen.