Don Quijote von der Mancha

Die Geschichte vom "Ritter von der traurigen Gestalt" wird in diesem Hörspiel sehr gut wiedergegeben. Don Quijote von der Mancha, ein verarmter Landadliger, verbringt seine Tage mit dem Lesen von Ritterromanen. Schon bald Don Quijote von der Mancha glaubt er, selbst ein mutiger Ritter zu sein, doch die Zeit der Ritter ist längst vorbei. Gemeinsam mit seinem Stallburschen Sancho Panza und seinem klapprigen Pferd Rosinante zieht er in die Welt, um als Ritter die Menschheit zu verteidigen und seine Angebetete Dulcinea zu erobern. Immer mehr verfällt er dem Wahn und kämpft gegen eine Armee, die aus einer Hammelherde besteht. Am Ende steht der aussichtslose Kampf gegen die Windmühlenflügel. Großartige Geräusche und Musik, sehr gute Sprecher und ein Erzähler mit spanischem Akzent lassen den Hörer in die verrückte Welt des Don Quijote eintauchen. Sehr zu empfehlen.

Pia Jäger

Pia Jäger

rezensiert für den Borromäusverein.

Don Quijote von der Mancha

Don Quijote von der Mancha

Miguel de Cervantes ; Hörspielbearbeitung: Katrin Zipse ; Regie: Kirstin Petri ; mit den Stimmen von Christian Brückner [und weiteren] ; übersetzt von Susanne Lange
Der Hörverlag ([2019])

3 CDs (circa 173 min)
CD

MedienNr.: 599244
ISBN 978-3-8445-3525-9
9783844535259
ca. 14,99 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 10
Systematik: K
Diesen Titel bei der ekz kaufen.