Spriedel

Der kleine Spatz überlegt, ob er wirklich immer nur "piep" sagen muss. Ob er nicht einmal etwas ganz anderes sagen könnte? Etwas ganz Albernes vielleicht? Er versucht es mit "Spriedel" und bringt damit alles durcheinander. Spriedel Nun beginnen auch die anderen Vögel, verschiedene Laute auszuprobieren, und sogar die konservative Krähe findet letztendlich Spaß am Wörter-Erfinden. - In diesem Bilderbuch steckt eine ganze Welt an Kreativität, Wort- und Lautspielereien und Reimen. Es macht nicht nur Spaß, sondern regt auch zum Nachahmen an. Text und Illustration sind gleichermaßen reduziert, hier sitzt jedes Wort, jeder Strich, jede Perspektive. Sehr empfehlenswert.

Daniela Kern

Daniela Kern

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Spriedel

Spriedel

Antoinette Portis
Aladin (2015)

[15] Bl. : überw. Ill. (farb.)
fest geb.

MedienNr.: 580266
ISBN 978-3-8489-0093-0
9783848900930
ca. 12,90 € Preis ohne Gewähr

Borromäus-Altersempfehlung: ab 3
Systematik: KK
Diesen Titel bei der ekz kaufen.
Titel der Ausgabe:
Auszeichnung: