Warten

In Deutschland warten wir beim Arzt durchschnittlich 27 Minuten. Kassenpatienten warten 20 Tage auf einen Termin, Privatversicherte 14. Die durchschnittliche Wartezeit für eine Organspende: bei einer Leber ein halbes bis zwei Jahre, Warten bei einer Niere fünf Jahre. Doch nicht nur für die Aufrechterhaltung oder Wiederherstellung unserer Gesundheit heißt es warten. Warten ist eine der häufigsten Beschäftigungen in unserem Leben. Das zeigt die Autorin, Journalistin u.a. für die ZEIT, die taz und die Süddeutsche, in ihren ebenso informativen wie unterhaltsam zu lesenden Geschichten, Reportagen, Essays und Dokumentationen. Jedes Warten ist anders, erfahren die Leser/innen, und es kann eine durchaus sinnstiftende und philosophische Tätigkeit sein, die uns gerade in einer Zeit immer höheren Tempos wieder auf den Boden zurückholt. Dieses Buch hat lange darauf gewartet, dass es geschrieben wurde. Und seine Lektüre wird so manchem Leser seine Wartezeit - worauf auch immer - auf vergnügliche Art verkürzen. Für alle Büchereien sehr zu empfehlen.

Günter Bielemeier

Günter Bielemeier

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Warten

Warten

Friederike Gräff
Links (2014)

189 S.
fest geb.

MedienNr.: 402530
ISBN 978-3-86153-763-2
9783861537632
ca. 16,00 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Fa, Ps
Diesen Titel bei der ekz kaufen.