Auf dem Weg des Schweigens

Der Autor ist Arzt und Psychotherapeut und leitet seit über 30 Jahren zusammen mit seiner Frau 14-tägige Schweige-Retreats in einer umgebauten Mühle im Chianti-Gebiet in der Toskana. Ziel ist dabei, der Hektik des Alltags zu entfliehen, zur Ruhe Auf dem Weg des Schweigens und Besinnung zu kommen, eine neue Beziehung zur Natur aufzubauen, festzustellen, wie alles mit allem verbunden ist. Die Retreats haben keinen weltanschaulichen oder traditionell religiösen Hintergrund, werden aber durch die Erkenntnisse Meister Eckharts, Jiddu Krishnamurti, Sri Nisargadatta Maharaj geprägt. Zu den Retreats gehören die Meditation, die Begegnung mit der Natur, das gemeinsame Essen, einige wenige Gespräche, ein "Slow-Motion-Tag", bei dem alles in Zeitlupe gemacht wird, und vor allem das nach innen führende Schweigen. "Im Schweigen spüren wir uns selbst immer mehr in unserem Wesen", sagt der Autor. Der Text besteht aus Beobachtungen in kursiver Schrift und Reflexionen im Normaldruck, in die auch die Erfahrungen des Autors als Arzt eingeflossen sind. Dazu gibt es zahlreiche mittig gesetzte Gedichte, die zum Innehalten anregen und einige meditative Schwarzweiß-Fotos. - Als Anregung dazu, sich selbst vergleichbare Auszeiten in Ruhe und Besinnung zu gönnen, für größere Bestände geeignet.

Annelies Mücke

Annelies Mücke

rezensiert für den Sankt Michaelsbund.

Auf dem Weg des Schweigens

Auf dem Weg des Schweigens

Dieter Mittelsten Scheid
Nicolai (2013)

207 S. : zahlr. Ill.
fest geb.

MedienNr.: 381873
ISBN 978-3-89479-790-4
9783894797904
ca. 19,95 € Preis ohne Gewähr
Systematik: Na
Diesen Titel bei der ekz kaufen.